Handbuch Humanitaere Hilfe Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Handbuch Humanitäre Hilfe
Author: JĂĽrgen Lieser, Dennis Dijkzeul
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642322905
Pages: 466
Year: 2013-08-15
View: 1004
Read: 1076
Menschen, die infolge von Gewaltkonflikten oder Naturkatastrophen in eine humanitäre Notlage geraten sind, benötigen Hilfe. Diese ethische Selbstverständlichkeit hat mit der Gründung des Roten Kreuzes vor mehr als 150 Jahren einen institutionellen Rahmen bekommen. Seitdem ist die humanitäre Hilfe, also das organisierte und professionelle Helfen in humanitären Krisen und Katastrophen, stark gewachsen. Humanitäre Organisationen sind fast weltweit aktiv. In der Praxis erweist sich die humanitäre Hilfe als eine große Herausforderung. Hilfsorganisationen stehen unter einem hohen Erwartungs- und Zeitdruck: Sie sollen schnell, effektiv und reibungslos Hilfe zum Überleben leisten. Die Hilfe soll unparteiisch, neutral und nachhaltig sein und sich allein an den Bedürfnissen der betroffenen Menschen orientieren. Staatliche Geber, private Spender und auch die Hilfeempfänger verlangen Rechenschaft über den sinnvollen Einsatz der Hilfsgelder. Seit Jahren nehmen Naturkatastrophen in Zahl und Umfang zu. Gewaltkonflikte entwickeln sich zu chronischen Krisen mit einer Kriegswirtschaft, die es schwieriger macht, die Betroffenen zu unterstützen. Die Helferinnen und Helfer sehen sich konfrontiert mit zunehmend komplexeren Notlagen, divergierenden Geberinteressen, politischer Einflussnahme und konkurrierenden Hilfsangeboten. Sie geraten zwischen die Fronten und werden Opfer von gewaltsamen Übergriffen. Auch Missbrauch und politische Instrumentalisierung kommen vor. Dieses Buch trägt zu einem besseren Verständnis von humanitären Krisen und ihren Folgen bei. Es zeigt, wie sich die humanitäre Hilfe in einem internationalen System entwickelt hat und wie die verschiedenen Akteure ihre Rolle definieren und ausfüllen. Es zeigt auch, wie schwierig es ist, dem hohen ethischen Anspruch an unparteiische und von politischen Interessen unabhängige Hilfe gerecht zu werden. Die Autorinnen und Autoren – Vertreter von Hilfsorganisationen und Wissenschaft – zeigen aus unterschiedlichen Perspektiven auf, wie humanitäre Hilfe zwischen Anspruch und Wirklichkeit versucht, dem weltweit wachsenden Hilfebedarf gerecht zu werden.
Strategisches Management humanitärer NGOs
Author: Michael Heuser, Tarek Abdelalem
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662557495
Pages: 271
Year: 2017-12-18
View: 1247
Read: 1276
Dieses Buch schildert die zunehmende Professionalisierung humanitärer Nichtregierungsorganisationen (NRO) in Deutschland. Es zeigt auf, wie sich kraftvolle Überzeugungen und moderne Unternehmensführung, wie sich Mission und Management zu wirkungsvollem und erfolgreichem Handeln – gerade und vor allem in humanitären Krisen und Katastrophen – verbinden. Die Autorinnen und Autoren stehen durchwegs für ein modernes NRO-Verständnis. Sie kommen selbst aus deren Top-Management oder begleiten es eng als Berater, in Ministerien, durch politische und durch Verbandsarbeit. Ihre Beiträge verbinden sich – durchaus auch kritisch und selbstkritisch – zu einem aktuellen Gesamtbild des Strategischen Managements humanitärer NGOs. Das Buch ist sowohl für Führungskräfte und Mitarbeiter Unternehmen und Organisationen, die nach Anregungen und Impulsen für eine schlagkräftige Verknüpfung von Mission und Management suchen als auch für Führungskräfte und Mitarbeiter in Verwaltungen, die mit humanitären NRO zusammenarbeiten und deren Zusammenspiel aus tief verwurzelter Überzeugung und Professionalität besser verstehen wollen und Führungskräfte, Mitarbeiter und Organisationen des NRO-Sektors selbst, die von den Erfahrungen anderer lernen wollen.
Handbuch Europarecht
Author: Walter Frenz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3540311017
Pages: 1754
Year: 2010-11-17
View: 455
Read: 1293
Der letzte Band des sechsbändigen Werks zum Europarecht behandelt die europäische Rechtssetzung. Aufbauend auf einer Beschreibung des Systems der Gewaltenteilung, legt der Autor dar, wie die unterschiedlichen europäischen Rechtsakte zustande kommen und welche Wirkung sie auf nationaler Ebene entfalten. Großes Gewicht wird auf Richtlinien gelegt, deren Wirkung nach der jüngsten Rechtsprechung noch umfassender wird. Die wichtigsten Gemeinschaftspolitiken werden ausführlich erläutert, insbesondere solche, die für die Wirtschaft von Bedeutung sind.
Handbuch Therapeutisierung und Soziale Arbeit
Author: Roland Anhorn, Marcus Balzereit
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658108703
Pages: 940
Year: 2015-12-09
View: 1148
Read: 354
Ziel des Handbuchs ist es, den gesellschaftlichen Prozess der Therapeutisierung kritisch zu reflektieren und dessen Ursachen und Folgen für die Soziale Arbeit zu analysieren. Therapeutische Perspektiven und Praktiken bestimmen in zunehmendem Maße die gesellschaftliche Wahrnehmung und „Bearbeitung“ von politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Konflikt- und Ungleichheitsverhältnissen – mit der sichtbaren Wirkung einer zunehmenden Individualisierung und Entpolitisierung von gesellschaftlich bedingten Interessenskonflikten und strukturellen Widersprüchen. Klassische Angebote und Verfahren „therapeutisierender“ Sinndeutungen und kurativer Interventionen, die ursprünglich auf spezifische institutionelle Settings und die professionelle Beziehung von Therapeut_in und Patient_in beschränkt waren, haben mittlerweile nahezu alle gesellschaftlichen Sphären, Institutionen, Politikbereiche, (Berufs-)Rollen, Identitätskonstruktionen und privaten Beziehungen durchdrungen. Neben der Schule, (Lohn-)Arbeitsverhältnissen, Kriegen, Naturkatastrophen, Kriminal-, Sozial- und Gesundheitspolitik ist auch die Soziale Arbeit in den Prozess einer umfassenden Therapeutisierung sozialer Verhältnis se involviert, und zwar als eine die Verallgemeinerung und Veralltäglichung der „therapeutischen Perspektive“ nicht nur passiv „erleidende“, sondern maßgeblich auch aktiv vorantreibende und gestaltende Kraft.
Handbuch zur deutschen AuĂźenpolitik
Author: Siegmar Schmidt, Gunther Hellmann, Reinhard Wolf
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531902504
Pages: 959
Year: 2007-10-17
View: 1316
Read: 214
Mit dem Zusammenbruch des Kommunismus hat sich die weltpolitische Lage grundlegend verändert und ist auch für die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland eine vollkommen veränderte Situation entstanden. In diesem Handbuch wird erstmals wieder eine Gesamtschau der deutschen Außenpolitik vorgelegt. Dabei werden die Kontinuitäten und Brüche seit 1989 sowohl für den Wissenschaftler als auch den politisch interessierten Leser umfassend dargestellt.
Handbuch der Entwicklungshilfe, Fortsetzungswerk in Loseblattform
Author: H. Dumke
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1998
View: 807
Read: 499

Go International!
Author: Elgin Hackenbruch
Publisher:
ISBN: 345684591X
Pages: 508
Year: 2009
View: 776
Read: 1150

Handbuch Organisationstypen
Author: Maja Apelt, Veronika Tacke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531933124
Pages: 402
Year: 2012-01-25
View: 504
Read: 630
Die Organisationssoziologie ist es gewohnt, ihren Gegenstand anhand eines allgemeinen Begriffs der Organisation zu beschreiben. Zwangsläufig aber hat sie es stets mit besonderen Typen der Organisation zu tun, seien es Unternehmen, Universitäten, Verwaltungen, Kirchen, Parteien, Schulen, Krankenhäuser, Wohlfahrts- oder Protestorganisationen. Auf unterschiedlichen Ebenen der typologischen Generalisierung tragen die Beiträge des Handbuchs das Wissen über eine Vielfalt moderner Organisationen zusammen, ohne dabei grundsätzliche Fragen der einheitlichen Typologiebildung aus dem Blick zu verlieren.
Handbuch fĂĽr deutsch-internationale Beziehungen
Author: Burkhard Herbote
Publisher: de Gruyter Saur
ISBN: 3598222351
Pages: 415
Year: 1997
View: 1123
Read: 897

Handbuch Militärische Berufsethik
Author: Thomas Bohrmann, Karl-Heinz Lather, Friedrich Lohmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531189336
Pages: 430
Year: 2012-11-19
View: 676
Read: 790
In einer sich rasch wandelnden Welt steht auch der Soldatenberuf vor neuen und wachsenden Herausforderungen. Dieses Handbuch bietet Grundlagen für eine umfassende und wissenschaftlich fundierte, dennoch praxisorientierte Reflexion des soldatischen Handelns und des militärischen Auftrags.
Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung
Author: Ruth Becker, Beate Kortendiek
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531920413
Pages: 968
Year: 2010-09-08
View: 407
Read: 1312
Das Handbuch der Frauen- und Geschlechterforschung bietet mit seinen Beiträgen zu über 100 Stichworten einen fundierten Überblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand der deutschsprachigen und internationalen Frauen- und Geschlechterforschung. Es eignet sich insbesondere als Nachschlagewerk für Forschung und Lehre. Die Aufsätze behandeln zentrale Fragen der Frauen- und Geschlechterforschung aus unterschiedlichen Disziplinen (Soziologie, Pädagogik, Politik, Geschichte, Theologie, Philosophie, Kultur, Medizin, Psychologie, Wirtschaft, Recht, Technik- und Naturwissenschaften) und auf unterschiedlichen Ebenen: Das Spektrum der Beiträge reicht von den theoretischen Konzepten zum Geschlecht über Methoden der Frauen- und Geschlechterforschung bis zu zentralen Forschungs- und Arbeitsfeldern. Die Artikel bieten eine Übersicht über die jeweiligen zentralen Definitionen, grundlegenden Studien und Debatten sowie über die aktuellen (Forschungs-)Ergebnisse des vorgestellten Themenbereichs und geben einen Ausblick auf Forschungsfragen und Zukunftsvisionen.
Handbuch der schweizerischen Aussenpolitik
Author: Hans Haug, Hans Christoph Binswanger, Franz E. Aschinger
Publisher:
ISBN:
Pages: 1052
Year: 1975
View: 1117
Read: 945

Handbuch für Internationale Zusammenarbeit: Die Länder
Author: Dieter Danckwortt, Hans Wilhelm
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2000
View: 650
Read: 766

Jenseits der Grenzen: transnationales Networking von Nonprofit-Organisationen
Author: Michelle Westerbarkey
Publisher: Julius Klinkhardt
ISBN: 3781513505
Pages: 269
Year: 2004
View: 428
Read: 1014

DuMont Reise-Handbuch ReisefĂĽhrer Mongolei
Author: Peter Woeste, Michael Walther
Publisher: Dumont Reiseverlag
ISBN: 3770177762
Pages: 408
Year: 2014-12-02
View: 1219
Read: 856
Für die 3. Auflage des DuMont Reise-Handbuches waren die Autoren Peter Woeste und Michael Walther wieder intensiv vor Ort unterwegs. Für eine Reise in die Mongolei sollte man sich Zeit nehmen, um ganz in den Rhythmus der nomadischen Kultur eintauchen zu können. Der Weg führt durch endloses Grasland und weite Täler, die Sanddünen der Wüste Gobi und die Gebirgslandschaften des Altai. Eines jedoch ist allen Zielen gleich: Um die Mongolei intensiver zu erkunden, braucht es schon einen gewissen Abenteuergeist. In dieser Auflage wurde besonders die westliche Region nochmal genauer beschrieben. Von der Hauptstadt Ulaanbaatar bis zum Kloster Amarbayasgalant, vom Khuvsgul-See im gleichnamigen Nationalpark bis zu den Steppen-Aimags im Osten werden alle sehenswerten Regionen und Orte berücksichtigt und können dank der im Buch genannten GPS-Daten auch leicht gefunden werden. Die wichtigsten Reiserouten sind im Buch mit GPS-Daten beschrieben und ebenfalls im Faltplan eingezeichnet. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autoren. Ort für Ort haben Peter Woeste und Michael Walther ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa den Nationalpark Khorgo Terkhiyn Tsagaan Nuur oder das unter Naturschutz stehende Gebiet des Munkh Khairkhan Uul. Viel Wissenswertes über die Mongolei, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:2.000.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 24 Citypläne, Wander- und Routenkarten.“)>/p>

Recently Visited